Spielzeug für zehnjähriges Kind

Spielzeug für zehnjähriges Kind
Spielzeug für zehnjähriges Kind
0
IDEEN FÜR GUTE SPIELSACHEN
Holzspielzeug
Bau und Konstruktionsspielzeug
Spiele
Musikinstrumente
Plüschtiere
Puppen
Puzzles
Elektronisches Spielzeug
Basteln und Malen
Sport und Outdoor
Fahrzeuge
Experimentieren und Forschen
Holzspielzeug
Bau und Konstruktionsspielzeug
Spiele
Musikinstrumente
Plüschtiere
Puppen
Puzzles
Elektronisches Spielzeug
Basteln und Malen
Sport und Outdoor
Fahrzeuge
Experimentieren und Forschen
0
IDEEN FÜR GUTE SPIELSACHEN
Holzspielzeug
Bau und Konstruktionsspielzeug
Spiele
Musikinstrumente
Plüschtiere
Puppen
Puzzles
Elektronisches Spielzeug
Basteln und Malen
Sport und Outdoor
Fahrzeuge
Experimentieren und Forschen
Holzspielzeug
Bau und Konstruktionsspielzeug
Spiele
Musikinstrumente
Plüschtiere
Puppen
Puzzles
Elektronisches Spielzeug
Basteln und Malen
Sport und Outdoor
Fahrzeuge
Experimentieren und Forschen

Die erste runde Zahl erreicht – Welches Spielzeug eignet sich am besten für die kindliche Entwicklung?

Auch wenn in Ihrem Kind ein Stück weit schon ein "kleiner Erwachsener" steckt, steht das Spielen noch immer im Fokus Ihres Nachwuchses. Durch den Schulunterricht und die Vorliebe für bestimmte Fächer werden Interessen geweckt, deren Förderung durch ein gutes Spielzeug sehr nützlich ist. Jetzt ist es von besonderer Bedeutung, dem Kind ein Spielzeug zu schenken, welches neben der Freude an seiner Benutzung beim Sprössling auch den Hang zur Kreativität, die Geschicklichkeit, die Persönlichkeitsfindung und die für das Leben notwendige Sozialkompetenz fördert. Dies gilt für beide Geschlechter und dient der Vorbereitung für das Leben. Die erste zweistellige Zahl befreit das Kind von den Merkmalen eines kleinen Kindes und gibt ihm das Gefühl, nun langsam auf das Jungendalter zuzusteuern. Dementsprechend verändern sich die Interessen und Vorlieben. Während vorher zum großen Teil das Spielzeug dazu diente, durch das Berühren und Greifen ein Gefühl für die Dinge und Übung in der Feinmotorik zu bekommen, animieren Spielsachen für größere Kinder, nicht mit dem Spielzeug selbst, sondern mit kreativen Gebilden jeglicher Art, die man selbst erschaffen hat, zu spielen, wie z. B. ein selbst aus Bausteinen gebauten Auto. Dies zeigt sich auch in der Wahl seines Spielzeugs, welches nicht mehr primär die nun inzwischen voll entwickelte Feinmotorik, sondern die Experimentierlust, die Findung und Bestätigung kreativer Neigungen sowie die Selbstständigkeit und Eigeninitiative des Kindes fördert.

Spielzeug für zehnjähriges Kind

Foto von Michał Parzuchowski via unsplash

Welches Spielzeug ist pädagogisch tauglich für die kindliche Entwicklung in der Vorpubertät?

Ein Spielzeug, gleich welcher Art, sollte sowohl die körperliche als auch die psychosoziale Entwicklung des Kindes unterstützen. 10-jährige machen gerne Dinge mit Gleichaltrigen oder mit Bezugspersonen gemeinsam. Deshalb sollte ein Spielzeug vorzugsweise so gewählt werden, dass dieses Interesse bei dem Kind, sowohl als auch bei seinen Freunden erweckt und diese es in der Gruppe gemeinsam sinnvoll nutzen können. Brett- und Kartenspiele sind hier ebenso sinnvoll wie Bausets, die gemeinsam aufgebaut werden können. Auch fördern Gesellschaftsspiele die Gedächtnisleistung, und die Schnelligkeit im Denken, weil diese meist im Wettstreit ausgeführt werden. Kinder animieren sich nun gegenseitig zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten und zu abenteuerlichen Unternehmungen. Welches zehnjährige Kind träumt nicht von einem Zeltlager mit Freunden? Auch Radtouren mit dem Freundeskreis werden oft gemacht. Da ist ein Fahrrad oder ein kleines aufbaubares Zelt ein nützliches Geschenk zu Weihnachten und Geburtstagen sowie zu anderen Anlässen. Geschicklichkeits- und Knobelspiele sind zeitlos und immer beliebt. Die klassischen Bausteine helfen immer, die Kreativität bei Kindern zu fördern. So mancher Architekt dürfte als Kind mit dem Bauen von maßstabsgerechten Miniaturen angefangen haben. Dieses Beispiel zeigt, dass Talente oder Interessen, die beim Spielen entdeckt und gefördert werden, auch später im Leben noch bestehen bleiben können. Umso wichtiger ist es, das pädagogisch wertvollste Spielzeug für das Kind zu finden.

Die erste runde Zahl erreicht – Welches Spielzeug eignet sich am besten für die kindliche Entwicklung?

Auch wenn in Ihrem Kind ein Stück weit schon ein "kleiner Erwachsener" steckt, steht das Spielen noch immer im Fokus Ihres Nachwuchses. Durch den Schulunterricht und die Vorliebe für bestimmte Fächer werden Interessen geweckt, deren Förderung durch ein gutes Spielzeug sehr nützlich ist. Jetzt ist es von besonderer Bedeutung, dem Kind ein Spielzeug zu schenken, welches neben der Freude an seiner Benutzung beim Sprössling auch den Hang zur Kreativität, die Geschicklichkeit, die Persönlichkeitsfindung und die für das Leben notwendige Sozialkompetenz fördert. Dies gilt für beide Geschlechter und dient der Vorbereitung für das Leben. Die erste zweistellige Zahl befreit das Kind von den Merkmalen eines kleinen Kindes und gibt ihm das Gefühl, nun langsam auf das Jungendalter zuzusteuern. Dementsprechend verändern sich die Interessen und Vorlieben. Während vorher zum großen Teil das Spielzeug dazu diente, durch das Berühren und Greifen ein Gefühl für die Dinge und Übung in der Feinmotorik zu bekommen, animieren Spielsachen für größere Kinder, nicht mit dem Spielzeug selbst, sondern mit kreativen Gebilden jeglicher Art, die man selbst erschaffen hat, zu spielen, wie z. B. ein selbst aus Bausteinen gebauten Auto. Dies zeigt sich auch in der Wahl seines Spielzeugs, welches nicht mehr primär die nun inzwischen voll entwickelte Feinmotorik, sondern die Experimentierlust, die Findung und Bestätigung kreativer Neigungen sowie die Selbstständigkeit und Eigeninitiative des Kindes fördert.

Spielzeug für zehnjähriges Kind

Foto von Michał Parzuchowski via unsplash

Welches Spielzeug ist pädagogisch tauglich für die kindliche Entwicklung in der Vorpubertät?

Ein Spielzeug, gleich welcher Art, sollte sowohl die körperliche als auch die psychosoziale Entwicklung des Kindes unterstützen. 10-jährige machen gerne Dinge mit Gleichaltrigen oder mit Bezugspersonen gemeinsam. Deshalb sollte ein Spielzeug vorzugsweise so gewählt werden, dass dieses Interesse bei dem Kind, sowohl als auch bei seinen Freunden erweckt und diese es in der Gruppe gemeinsam sinnvoll nutzen können. Brett- und Kartenspiele sind hier ebenso sinnvoll wie Bausets, die gemeinsam aufgebaut werden können. Auch fördern Gesellschaftsspiele die Gedächtnisleistung, und die Schnelligkeit im Denken, weil diese meist im Wettstreit ausgeführt werden. Kinder animieren sich nun gegenseitig zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten und zu abenteuerlichen Unternehmungen. Welches zehnjährige Kind träumt nicht von einem Zeltlager mit Freunden? Auch Radtouren mit dem Freundeskreis werden oft gemacht. Da ist ein Fahrrad oder ein kleines aufbaubares Zelt ein nützliches Geschenk zu Weihnachten und Geburtstagen sowie zu anderen Anlässen. Geschicklichkeits- und Knobelspiele sind zeitlos und immer beliebt. Die klassischen Bausteine helfen immer, die Kreativität bei Kindern zu fördern. So mancher Architekt dürfte als Kind mit dem Bauen von maßstabsgerechten Miniaturen angefangen haben. Dieses Beispiel zeigt, dass Talente oder Interessen, die beim Spielen entdeckt und gefördert werden, auch später im Leben noch bestehen bleiben können. Umso wichtiger ist es, das pädagogisch wertvollste Spielzeug für das Kind zu finden.